Trainer

Harald Kalcher

Geboren 1962, in Voitsberg - Studium der Politikwissenschaft und Sozialpsychologie,
Unternehmensberater, Transformationscoach und Natural Leadership Trainer.

Mit der Ausbildung zum Natural-Leaderhip-Trainer in der Tradition von Bill und Tom Dorrance, Ray Hunt und Pat Parelli folge ich meiner Passion - Menschen zu begeistern und Pferdeherzen zu erobern.

In Seminaren und Trainings gebe ich meine Erfahrung mit der Arbeit von über 1000 verschiedenen Pferden weiter und lehre die Menschen die faszinierende Sprache der Pferde.

 

 

Besonders wichtig ist mir:

  • Die Schaffung einer logischen Verbindung zwischen dem modernen Horsemanship und der alten barocken (akademischen) Ausbildungs- und Reitweise. Beide Wege haben das selbe Ziel:
  • „Das partnerschaftliche Verhältnis zwischen Mensch und Tier!“
  • Nicht nur Techniken zu vermitteln, sondern den TeilnehmerInnen das Herz für ihre Tiere zu öffnen und das Verständnis für die Botschaft zu wecken, welche der Tierpartner als Spiegel der Persönlichkeit bereit hält.
  • Die Basis aus Liebe und Geborgenheit zu schaffen, die eine Verbindung zwischen Mensch, Tier und Natur entstehen lässt.
  • meinen SchülernInnen das Bewusstsein zu geben, das nach der Einheit mit dem Tier strebt und die natürliche Lebensform bejaht und - wo immer es nur möglich ist - auch schafft. Dazu gehört eine artgerechte Haltung im Offenstall mit Gruppenhaltung, Hufeisen nur wenn unausweichlich und wo schon möglich gebissloses Reiten (außer im Gelände, Straße).

 

 

Yvonne Hochstrasser

Im August 1989 in Graz geboren, zog es mich, gefühlt von meinem ersten Atemzug an, zu Pferden.

LFS Pferdewirtschaft in Lambach abgeschlossen - Übungsleiter - Wanderreitführerin

Mein Steckenpferd ist die klassische Arbeit mit Pferden. Bei meinen Schülern betrachte ich immer das Gesamtpaket: Physische und Psychische Verfassung von Pferd und Reiter, Haltung, Ausrüstung, Beziehung und Ausbildungsstand vom Team, ...

Um am besten keine "Probleme" entstehen zu lassen! Im Falle eines Vorhandenen Problems, kann ich somit die Ursache erforschen, statt Symptome zu behandeln. 

Mehr von mir und meiner Arbeit hier http://www.mrpt-hochstrasser.at/

Besonders Wichtig ist mir:

 

  • Das Pferd! Nur ein Artgerecht gehaltenes und behandeltes Pferd ist psychisch und physisch in der Lage mit mir Sinnvoll zusammen zu Arbeiten
  • Meinen Schülern die Bedeutung und Wichtigkeit von innerer und äußerer Balance (Gleichgewicht) zu vermitteln
  • Die "Technik" Pferd und Reiter verständlich zu vermitteln. Eine Gemeinsame Sprache zu bekommen, von A wie Anhalten bis Z wie Zentrieren in der Körpermitte.
  • Ein Basiswissen der Technik" ist Wichtig. Unerlässlich ist das richtige, gute Gefühl
  • Liebe und Harmonie zwischen Mensch und Pferd. Leichtigkeit und Freiheit für Pferd und Reiter